Behandlungsbereiche

Orthopädie/ Traumatologie/ Rheumatologie

Zustand nach Frakturen, Amputationen, Sehnenverletzungen, Nervenverletzungen, chronischen Gelenkserkrankungen wie Rheuma und Arthrose, Sensibilitäts-, Bewegungs- und Durchblutungsstörungen

Neurologie

Zustand nach Schlaganfall, Hirnverletzungen oder Tumoren und Erkrankungen wie z.B. M. Parkinson, Multiple Sklerose, Polyneuropathie

Pädiatrie

Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit z.B. ADHS / ADS, ICP (Infantile Cerebralparese) Entwicklungsverzögerungen, erworbene oder angeborene geistige und/oder körperliche Behinderungen, Störung der Konzentration, Grob- und Feinmotorik, Störung des Sozialverhaltens, Wahrnehmungsstörung und Lernschwächen

Geriatrie

Bei Erkrankungen, die durch den natürlichen Alterungsprozess entstehen, z.B. Alzheimer, Demenz, Mehrfacherkrankungen, Gefahr von Vereinsamung, eingeschränkte Mobilität und Handlungsfähigkeit im Alltag

Psychiatrie

Bei Erkrankungen wie Depression, Manie, Schizophrenie, Zwangs-und Angststörungen, Alkohol-, Drogen-, Medikamenten- oder Spielsucht, Autismus, Verhaltens- und Entwicklungsstörungen